Datenschutzerklärung

 

 

Sehr geehrte Klientin, sehr geehrter Klient,

 

hiermit informiere ich Sie gem. Art. 13 DSGVO, dass die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten

 

Name, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer, Beratungstermine, Informationen aus den Sitzungen (Notizen)

 

von der "Nah am Leben" Coaching & Beratung e.U. zu folgenden Zwecken gespeichert und verarbeitet werden:

 

1.      Stammdatenverwaltung

Ihre Daten werden in einer internen Datenbank gespeichert. Die Daten verknüpfe ich mit einer Klientennummer, welche zur Rechnungslegung und Klientenverwaltung dient.

 

2.      Notizen aus dem Beratungssetting

Meine Notizen aus der Beratungssitzung mit Ihnen werden analog aufbewahrt und zusätzlich als pdf Ihrer Klientennummer zugeordnet und digital gespeichert.

 

3.      Abrechnungsdaten

Ihre personenbezogenen Daten (Name, Anschrift + Email-Adresse) benötige ich zur Rechnungslegung. Sollte die Rechnung nicht persönlich übergeben werden, sende ich sie Ihnen per E-Mail.

 

4.      Übermittlung von Angebotsinformationen

Im Rahmen der Kundenbeziehung informiere ich Sie über aktuelle Themen mittels Zusendung per E-Mail. Dagegen können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen, mittels E-Mail an info@nah-am-leben.at. Ihre Kontaktdaten werden dann aus dem Verteiler für die Informationsbereitstellung gelöscht.

 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung im Rahmen derer wir Ihre Daten erhoben haben oder bis zum Ablauf der anwendbaren gesetzlichen Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. Soweit Sie ein Klient, ehemaliger Klient, Interessent bzw. potentiell zukünftiger Klient oder eine Kontaktperson bei einer der Vorgenannten sind, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke des Marketings bis zu Ihrem Widerspruch oder dem Widerruf Ihrer Einwilligung, soweit die Marketingmaßnahme auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt.

 

Sie haben das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über ihre personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten, auf Löschung, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt. Weiters besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn die Voraussetzungen gem. Art. 18 DSGVO erfüllt sind und gem. Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenportabilität. Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht der betroffenen Person das Recht zu, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Die personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es liegen Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Anfragen dazu richten Sie bitte an info@nah-am-leben.at.

 

Für datenschutzrechtliche Belange ist in Österreich die Datenschutzbehörde verantwortlich, an die eine Beschwerde gerichtet werden kann.

 

Die Daten werden auf den Systemen des Unternehmens "Nah am Leben" Coaching & Beratung e.U. gespeichert und verarbeitet. Die Daten werden zu oben genannten Zwecken nur weitergegeben, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Eine Weitergabe kann unter anderem an IT-Dienstleister, Steuerberater, Behörden, Gerichte erfolgen.

 

Ich versichere Ihnen aufgrund meiner Schweigepflicht als Beraterin mit äußerster Sorgfalt mit Ihren persönlichen Informationen und Daten umzugehen. Außerdem setze ich folgende Maßnahmen:

 

  • Bauliche Maßnahmen und Transportkontrolle: Schutz der Daten und Datenträger durch schlossgesicherten Raum, verdeckte Aufbewahrung und persönlichen Schutz
  • Technische Maßnahmen: Schutz meines PCs durch passwortgeschützten User-Zugang, Admin-Bereich und Viren-Schutzprogramme
  • Pseudonymisierung und Verschlüsselungsmaßnahmen: Notizenzuordnung durch Klientennummer und Kürzel am Dokument verhindert direktes Erkennen der Klienten
  • Verhinderung des unbefugten Zuganges (Lesen, Kopieren, Verändern, Löschen) zu Daten und Datenträger
  • Regelmäßige Datensicherung zur Gewährleistung der Wiederherstellung bei technischen Störungen